Heiße französische Rache?
Freitag, 7. September 2007, 15:57 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein, Genervt!, Merkwürdigkeiten

Gestern musste ich noch einmal zum Verkäufer der Dicken, um mir ein Werkstatt-Handbuch abzuholen, welches wir damals im Eifer des Gefechts glatt vergessen hatten. Da mir das Wetter zu wässrig war, beschloss ich, mit dem Auto zu fahren. Die “Möhre II”, mein treuer R19, stand seit etwa anderthalb Wochen ungenutzt herum, weil ich in dieser Zeit sämtliche Fahrten mit der Dicken unternommen hatte. Scheinbar hat mir die ansonsten gutmütige Französin die Seitensprünge mit der Dicken ein wenig übel genommen, denn kaum hatte ich nach dem Anlassen des Wagens den Drehschalter für die Heizung betätigt, hielt ich diesen auch schon in der Hand. Das Scheißding ließ sich leider auch nicht mehr auf die Achse stecken und mit ein wenig Nachdruck auch nur nach rechts (Heizleistung erhöhen), aber nicht nach mehr nach links (Heizleistung verringern) drehen. Die Folge war, dass die Heizung irgendwann voll aufgedreht war und sich nicht mehr ausschalten ließ … und die Heizung der “Möhre II” ist extrem stark: Bei voller Leistung kann man damit Pizza im Wageninneren backen! So wurde es dann im Wagen immer heißer und ich musste bei strömendem Regen das Seitenfenster öffnen. Irgendwie blöd… Mit bloßen Fingern lässt sich der Regler jedenfalls nicht mehr zurückdrehen – da muss ich wohl morgen mit der Zange ran.

In diesem Zusammenhang fällt mir übrigens ein, dass mein voriges Auto, ein R5 (”Die Möhre” – Das Original!), ein ähnliches Problem hatte. Zwar fiel mir dort nicht gleich der ganze Regler entgegen, aber auch in diesem Wagen gab es nur eine Drehrichtung für die Heizung: “Mach mich heiß!” Wollte man dann irgendwann wieder für kühleres Klima sorgen, versagte der Schalter bockig seinen Dienst. Ich folgere daraus, dass “Möhre II” keinen Rachedefekt entwickelt hat, sondern dass Renault den deutschen Kunden einfach nur etwas Gutes tun wollte: “Wenn ünsere östlischän Nachbarn schon immär schleschtä Wettär ‘aben, dann sollen sie es wenigstens im voiture schön warm ‘aben!” – Danke, Renoh!


1 Kommentar bisher
Hinterlasse deinen Kommentar!

Jaja, die Möhre I. Da wars so lustig, dass wenn man an der Ampel angehalten hat, der Regler problemlos zu bedienen war. Nur während der Fahrt hing der Dinger.

Kommentar von stiggiNo Gravatar GERMANY am 17.09.2007 um 11:38



Einen Kommentar hinterlassen